Herzlich willkommen im Societaetstheater

METROPOL in der Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden


Vom 7.-23. Oktober präsentiert die Cie. Freaks und Fremde in der Gedenkstätte Bautzner Straße die Inszenierung METROPOL nach Eugen Ruges Buch-Bestseller. Am 8. Oktober liest der Autor Prolog und Epilog aus seinem Werk als Klammer um die Aufführung und steht anschließend für ein Gespräch mit dem Pubikum bereit.

Unsere mobile Spielzeit!


Unser Theater wird saniert und wir sind in der Stadt unterwegs: im Oktober in der Gedenkstätte Bautzner Straße, im November im Zentralwerk und im Dezember in der Villa Wigman.

Hier geht es zum Spielplan.

Das temporäre Besucherzentrum mit unserer Theaterkasse finden Sie auf der Hauptstraße 25. Oder Sie kaufen Ihr Ticket bequem online.

THE SOUND OF BRONKOW MUSIC FESTIVAL is back!

4.-6. November 2022 im Zentralwerk

07
Oktober
Freitag
20:00

METROPOL

Cie. Freaks und Fremde nach Eugen Ruge

Tickets
24
November
Donnerstag
20:00

CONTENTCONTENT – Das Musical

Caroline Beach & Joseph Hernandez

Tickets
18. Oktober 2022 I 20:00 Uhr I Gedenkstätte Bautzner Straße Dresden

Der Dichter Michael Rom war Mitglied der legendären ostdeutschen Art-Punk-Band ZWITSCHERMASCHINE, die im Umfeld der Dresdner Hochschule für bildende Künste entstand. Er gehörte auch zur Ostberliner Literaturszene im Prenzlauer Berg und wurde 1991 bei einem Raubüberfall in Berlin ermordet. Roms literarischer Nachlass galt als verschollen. Jahrelang suchte der Schlagzeuger der Band, Wolfgang Grossmann, nach seinen Texten und Zeichnungen. Wiedergefunden bei Freunden und in Archiven, veröff entlichte er sie in einer Sammlung unter dem Titel »will nicht zu den großohrigen elefanten«. Mit neuer Band lässt Grossmann diese prägende Musik nun wieder auferstehen.