Herzlich willkommen im Societaetstheater

SCHUTZKONZEPT

Beim Einlass müsst ihr einen negativen Test vorweisen, der max. 24 Stunden alt ist. Den bekommt ihr, zum Beispiel, in unserem Restaurant L'Art de Vie oder an vielen anderen Stellen in Dresden.
Bitte habt auch Verständnis, dass wir eure Kontaktdaten aufnehmen (müssen) und euch im Saal nach unseren Schutzregeln platzieren. Bitte tragt im gesamten Gebäude eine medizinische Nasen-Mund-Schutzmaske und versucht, einen Mindestabstand von 1,50 Metern zu anderen Personen zu halten. Wir danken euch und freuen uns auf euren Besuch!

RESIDENZPROGRAMME

Wir arbeiten mit drei Künstlergruppen in einem zweijährigen Residenzprogramm: Ihr bekommt so einen breiten Einblick in ihr Schaffen, von der Premiere bis zur Werkschau. Zudem kooperieren wir auch mit Förderprogramm #TakeCareResidenzen von flausen+ und dem Fonds Darstellende Künste, das mit seinem Stipendiennetzwerk freischaffende Künstler*innen unterstützt.

THE SOUND OF BRONKOW MUSIC FESTIVAL

THE SOUND OF BRONKOW ist zurück! Nach einem Jahr selbstverordneter Verschnaufpause, beschlossen lange bevor Corona erfunden wurde, geht unser dreitägiges Musikfestival vom 3.-5. September 2021 ins elfte Jahr, ausgeruhter, schöner und mit leicht verändertem Konzept, aber wie immer organisiert von unseren Kumpels & Friends. Hier gibt es ab sofort EARLY BIRD TICKETS zu kaufen!

Am 29. April ist Welttanztag!

Wir feiern den Tag von 15 bis 20 Uhr mit kleinen Pop-Up-Tänzen ums Societaetstheater


Am Welttag des Tanzes feiern wir die vielleicht universellste Sprache der Welt. Er wird von jedem instinktiv verstanden, er berührt, verwirrt, rüttelt auf, er lässt das Publikum beseelt zurück, oder auch fragend. Der französische Tänzer und Choreograf Jean Georges Noverre revolutionierte im 18. Jahrhundert das Ballett und befreite es von allzu großer Maskerade und Technikverliebtheit. Er wollte, dass es nah am Menschen bleibt, Geschichten erzählt, Leidenschaft transportiert und sie auch beim Publikum zu erzeugen vermag.
Von 15 bis 20 Uhr tauchen auf der Hauptstraße und rund ums Societaetstheater kleine Pop-Up-Tanzinseln auf. Sie entführen die Vorüberziehenden aus ihren Alltagsgedanken und fesseln sie an den Moment: denn Tanzen, das bedeutet absolutes Verweilen im Augenblick.
 

Tanz-Pop-Ups: Four Rooms, JUWIE Dance Company, Tobias Weikamp, Katja Erfurth, Yamile Navarro, Susanne Opitz und Rafael Busch von der Berliner Tangoschule »Tangotanzen macht schön«

DIE ECHSE

1.-3. August 2021

Deutschlands berühmtestes Urzeitreptil und sein Betreuer Michael Hatzius zu Gast im Apfelgarten des Societaetstheaters.

BODECKER & NEANDER

10.-22. August 2021

Geht auf Sommer-Landpartie mit den Berliner Meistern der wortlosen Kunst.

SCOTT MATTHEW

11. Oktober 2021

Scott Matthew, das ist der mit der hohen Stimme und dem tiefen Bart. Matthew fühlt Musik und er singt mit seinem Bariton die Hörer an, bis es kein Entkommen mehr gibt vor dem Empfinden.

DÜSSELDORF DÜSTERBOYS + Special Guest

1. Dezember 2021

Die DüDüs feiern die Armseligkeit ihres Absturzlebens und bilden einen schönen Kontrast zum Trimm-dich-Pop der deutschen Gegenwart.

11. Oktober 2021 I 20:00 Uhr I Gutmann-Saal

Der in NYC lebende, australische Singer-Songwriter hat auf »Adorned« zehn neue Versionen seiner Klassiker erarbeitet. Er kleidet seine Lieder in ein neues Gewand, nimmt ihnen den schweren Samtmantel von den Schultern, zieht ihnen Seidenunterwäsche an und lässt sie - mit höchster Handwerkskunst auseinandergenommen und neu zusammengesetzt - voller Zuversicht und Vertrauen durch die Welt tänzeln.