CORONA-MASSNAHMEN

Aufgrund der neuen, von Bund und Ländern beschlossenen Corona-Maßnahmen, müssen wir unser Theater bis voraussichtlich 23. Dezember 2020 schließen. Sie können Ihre Tickets dort zurückgeben, wo Sie sie gekauft haben.
Unsere Kasse öffnet jeden Tag von 16 bis 19 Uhr.

Lesen Sie hier ein paar hoffentlich aufbauende Worte...

THEATER TO GO

Die Bühnen des »Socies« bleiben im Advent leider unbespielt, dafür bietet unser Merchandise-Stand im Foyer täglich von 16 bis 19 Uhr eine bunte Auswahl. Kaufen Sie z.B. ein Theater To Go-Paket und unterstützen Sie damit die freien Künstler*innen!

ZU HAUSE in Prohlis

Unser Gemeinschafts-Kunst-Kulturprojekt mit dem Quartiersmanagement Prohlis, das seit 2017 neue Kooperationen am Stadtrand schafft und stadtgesellschaftlichen Zusammenhalt ermöglicht. Eine Zusammenarbeit zwischen Kultur, Stadtentwicklung, Sozialem Sektor und der Zivilgesellschaft, die weitaus mehr ermöglicht als „kostenlose Kultur für alle“ oder das Übertragen etablierter mittelschichtsorientierter Projektideen auf den Stadtteil Prohlis.

AdventsGeschichtenKalender im Barockviertel

Auch in diesem Jahr findet in unserem Barockviertel wieder ein AdventsGeschichtenKalender statt. Jeden Tag, 18 Uhr, lesen Prominente und stadtbekannte Dresdner an den schönsten Orten in unserem Quartier eine Adventsgeschichte, mit der sie etwas Besonderes verbinden. Am 7. und am 10. Dezember öffnen zwei »Socies« die Kalendertüren.

Winterparcours
07. Dezember 2020 I 16:00 Uhr I Theatergarten

Ob die Türen des Societaetstheaters in der Adventszeit geöffnet, halboffen oder gar geschlossen sein werden, steht noch in den Sternen. Aber ein großer Hoffnungsstern wird auf jeden Fall vor dem Theater leuchten. Drum herum bieten der winterliche Kräutergarten und die Apfelwiese allerlei Erstaunliches zum Schauen, Verweilen, Kosten und Lauschen. Vom 1. bis 23. Dezember laden wir von 16 bis 19 Uhr zum Lustwandeln ein.

Winterparcours
08. Dezember 2020 I 16:00 Uhr I Theatergarten

Ob die Türen des Societaetstheaters in der Adventszeit geöffnet, halboffen oder gar geschlossen sein werden, steht noch in den Sternen. Aber ein großer Hoffnungsstern wird auf jeden Fall vor dem Theater leuchten. Drum herum bieten der winterliche Kräutergarten und die Apfelwiese allerlei Erstaunliches zum Schauen, Verweilen, Kosten und Lauschen. Vom 1. bis 23. Dezember laden wir von 16 bis 19 Uhr zum Lustwandeln ein.

Winterparcours
09. Dezember 2020 I 16:00 Uhr I Theatergarten

Ob die Türen des Societaetstheaters in der Adventszeit geöffnet, halboffen oder gar geschlossen sein werden, steht noch in den Sternen. Aber ein großer Hoffnungsstern wird auf jeden Fall vor dem Theater leuchten. Drum herum bieten der winterliche Kräutergarten und die Apfelwiese allerlei Erstaunliches zum Schauen, Verweilen, Kosten und Lauschen. Vom 1. bis 23. Dezember laden wir von 16 bis 19 Uhr zum Lustwandeln ein.

Livestream
09. Dezember 2020 I 20:00 Uhr I Gutmann-Saal

Dieser Diskurs wird präsentiert von Cie. Freaks und Fremde und Kulturstiftung des Freistaates Sachsen

An diesem Abend präsentiert die Cie. Freaks und Fremde gemeinsam mit der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen Künstler*innen und ihre Projekte, die in der Zeit des öff entlichen Stillstandes erdacht und teilweise mit dem Denkzeit-Stipendium gefördert wurden und diskutieren ein Thema Ihrer Wahl. Dieses Mal: »Bad News are good news, oder warum sich Utopien so schwer erzählen lassen«.

Winterparcours
10. Dezember 2020 I 16:00 Uhr I Theatergarten

Ob die Türen des Societaetstheaters in der Adventszeit geöffnet, halboffen oder gar geschlossen sein werden, steht noch in den Sternen. Aber ein großer Hoffnungsstern wird auf jeden Fall vor dem Theater leuchten. Drum herum bieten der winterliche Kräutergarten und die Apfelwiese allerlei Erstaunliches zum Schauen, Verweilen, Kosten und Lauschen. Vom 1. bis 23. Dezember laden wir von 16 bis 19 Uhr zum Lustwandeln ein.

Tickets
Winterparcours
11. Dezember 2020 I 16:00 Uhr I Theatergarten

Ob die Türen des Societaetstheaters in der Adventszeit geöffnet, halboffen oder gar geschlossen sein werden, steht noch in den Sternen. Aber ein großer Hoffnungsstern wird auf jeden Fall vor dem Theater leuchten. Drum herum bieten der winterliche Kräutergarten und die Apfelwiese allerlei Erstaunliches zum Schauen, Verweilen, Kosten und Lauschen. Vom 1. bis 23. Dezember laden wir von 16 bis 19 Uhr zum Lustwandeln ein.