Foto: La Strada, Graz

ZWISCHENFÄLLE

Die Quadriga (Berlin / Dresden) - frei nach Daniil Charms

Schauspiel/ Puppentheater

Inhalt

Ein Flug über den Atlantik und durch die absurden Höhen und Tiefen des menschlichen Daseins. Nicht mehr und nicht weniger.

Auf der Erde träumen zwei alte Herren von einer Reise nach Brasilien. Im selben Moment fliegt hoch über ihnen eine Boing 747 nach Rio de Janeiro. An Bord werden auf Tabletts Geschichten aller Art serviert: Adam trifft Eva, Eva trifft Leonardo, der Gelehrte trifft ins Schwarze, und wieder einmal treffen sich die füreinander Bestimmten nicht… Und während die beiden Herren nichts von den Geschehnissen an Bord wissen, manifestieren sich ihre Träume – hoch oben im Himmel zwischen Tomatensaft und Turbulenzen.

Mitwirkende

Regie: Team, Pierre Schäfer | Spiel: Veronika Thieme, Ulrike Langenbein | Musik: Giovanni Reber | Ausstattung: Ulrike Langenbein | Eine Koproduktion mit La Strada Graz
 

Dauer: ca. 90 Min.

Voll:
16 Euro
Ermäßigt:
12 Euro
Schüler, Studenten, Theatercard:
6,50 Euro

Ergänzungen / Hinweise

Eine Koproduktion mit La Strada Graz | Gefördert vom Amt für Kunst und Kultur Berlin Pankow.

Pressezitate

»..Für Veronika Thieme und Ulrike Langenbein ist der russische Dichter eine Fundgrube. Eine schöne Idee, Charms mit seinen verrückten Erfindungen in einen Überseeflieger zu verlegen. In diesen Kontext gesetzt wird augenfällig, wie abgedreht unser Leben mitunter ist. Die Spielerinnen haben eine eindringliche Bühnenpräsenz beim Spiel mit Masken, Puppen, Perücken und ihren beweglichen Händen. Sie spielen mit Leben und Tod...« (Zitty, Berlin)