Ashley Ramsden | Foto: PR

THE STORYTELLER'S WAY

Ashley Ramsden (GB)

Workshop

Inhalt

Jede und jeder kann eine Geschichte erzählen. Der Workshop bietet die Möglichkeit, gemeinsam den »roten Faden des Storytellings« zu erkunden. Dabei fragen wir uns, mit welchen eigenen Erfahrungen und Mitteln wir unsere Zuhörer:innen unterhalten, überraschen und mit passenden Geschichten unterstützen können. Unabhängig davon, ob jemand anfangen möchte oder bereits Kenntnisse im Erzählen besitzt, lädt der zweitägige Workshop ein, sich mit Ashley Ramsdens sinnstiftenden Impulsen und Übungen auf den Weg zu begeben oder ihn mit neuen Perspektiven fortzusetzen.

»Im Herbst 1990 erzählte ich Geschichten in Wales, in der Nähe des kleinen Dorfes Rhandirmwyn. Danach brauchte ich einen kleinen Spaziergang. Aber kaum war ich draußen, in einer geradezu königlich „dunklen und stürmischen Nacht“, wurde ich bis auf die Haut durchnässt. Ich suchte nach einem Unterschlupf, aber nichts war zu finden. Als ich an einer riesigen Eiche vorbei kam, bemerkte ich an ihrem Fuß ein Loch, das groß genug war, um hineinzukriechen. Ich ging in die Hocke und kroch hinein. Zu meinem Erstaunen stellte ich fest, dass es drinnen trocken war und ich nicht nur aufstehen, sondern sogar meine Arme so weit ausstrecken konnte, dass sie kaum von einer Seite zur anderen reichten. In der Eiche ritt ich dem Sturm entgegen. Ich fragte mich, was ich als Nächstes in meinem Leben tun sollte. Und genau hier kam mir der Gedanke: 'Was wäre, wenn es einen Ort auf der Welt gäbe, an dem man die Kunst des Geschichtenerzählens erlernen kann, wo Menschen zusammen kommen, ihre eigene Stimmen finden und die Geschichten aus den verschiedenen Kulturen feiern könnten? Warum nicht eine Schule des Geschichtenerzählens gründen?'
Das ist danach passiert, und viele Geschichtenerzähler sind gekommen und haben ihre Stimmen und Geschichten wie Gaben mitgebracht. Viele Menschen aus der ganzen Welt haben sich uns angeschlossen, um herauszufinden, was Geschichten für ihr Leben und ihre Gemeinschaften bedeuten können.«
(Ashley Ramsden)

Mitwirkende

Leitung: Ashley Ramsden (UK) | Übersetzungshilfen: Jule Richter, Veit Magdon | IMAGINE! 1. Internationales Festival für Erzählkunst in Dresden und Leipzig findet statt in Kooperation von ERZÄHLRAUM e.V. mit Societaetstheater Dresden, WERK 2 - Kulturfabrik Leipzig, GRASSI Museum für Völkerkunde zu Leipzig/Staatliche Kunstsammlungen Dresden.

Workshop-Gebühr:
150 €

Beim Online-Ticketkauf sowie beim Kauf in einer reservix-Vorverkaufsstelle fallen zusätzliche Gebühren an. Diese entfallen beim Kauf an unserer Theaterkasse.

Ergänzungen / Hinweise

Der Workshop ist auf max. 20 Teilnehmer begrenzt und findet an beiden Tagen im Zusammenspiel von englischer und deutscher Sprache statt. Die Teilnehmer melden sich bitte im Vorfeld über: festival@erzaehlraum.de an, damit alle organisatorischen Fragen und Informationen rechtzeitig geklärt werden können.

Diese Veranstaltung wurde gefördert von