THE THIRD DANCE

Niv Sheinfeld & Oren Laor (ISR)

Tanztheater

Inhalt

»The Third Dance« ist ein Cover, ein Remix, die Überschreibung einer älteren Arbeit des weltberühmten israelischen Tänzer/Choreographen-Paars Liat Dror und Nir Ben Gal. Ein Abend, der von einer langjährigen Beziehung erzählt, von Liebe und Begehren, von Alltag und Auseinanderdriften. Niv Sheinfeld & Oren Laor beleuchten insbesondere die Zeit, die seit ihrem letzten Duett vergangen ist. Die Veränderung ihrer Körper, ihrer Kunst, ihres Zusammenseins. Mit Energie und Schönheit. Mit Pathos, aber jenseits von Kitsch.

Niv Sheinfeld, sechs Jahre Tänzer in der Company von Liat Dror und Nir Ben Gal, und der ausgebildete Schauspieler Oren Laor arbeiten seit 2004 zusammen. Ihre Arbeiten kombinieren Elemente des zeitgenössischen Tanzes mit Performance und physical theatre. Nach großen Erfolgen in Israel werden ihre Arbeiten seit vielen Jahren in der ganzen Welt präsentiert. Im Jahr 2019 zeigten Niv Sheinfeld und Oren Laor in Leipzig und Dresden im Rahmen von »Mapping Israel« ihre Choreographie »You Happy Puppet«.

Mitwirkende

Choreographie / Tanz Niv Sheinfeld & Oren Laor | Inspiriert von „The Third Dance“ von Liat Dror und Nir Ben Gal (1990) | Probenleitung / Beratung: Yael Venezia, Melanie Berson | Künstlerische Beratung: Keren Levi | Lichtdesign: Rotem Elroy | Musik: Gustav Mahler, Elton John, Steve Harley, Alphaville | Koproduktion Theater im Pumpenhaus Münster, CCNR Rilieux la Pape, Frankreich | Keine Sprachbarriere

Dauer: ca. 60 Min.

Sonntag I 24.10.2021 I 20:00 Uhr I Zentralwerk / Riesaer Str. 32

Off Europa: MANöVER Meisterstücke

Voll:
16 €
Ermäßigt:
12 €
Schüler, Studenten, Theatercard:
6,50
Festivalticket für alle Live-Aufführungen in Dresden - voll:
39 €
Festivalticket für alle Live-Aufführungen in Dresden - ermäßigt:
29 €
Festivalticket für alle Live-Aufführungen in Dresden - Schüler, Studenten, Theatercard:
19 €

Ergänzungen / Hinweise

Zur möglichen Kontaktnachverfolgung nehmen wir bei der Buchung Ihrer Karten Ihren Namen und eine Telefonnummer bzw. E-Mailadresse auf. Aktuell dürfen nur Gäste mit gültigem Nachweis einer überstandenen Corona-Infektion, einem negativen Testergebnis (max. 24 h alt, aus einem Testzentrum) oder einem Impfzertifikat in die Vorstellungen. Die Maskenpflicht herrscht sowohl im Theater als auch im Theatergarten, am Platz können Sie aber darauf verzichten.