Foto: Hauser__Schwarz GmbH

SPORTLER DES HERZENS

Michael Wolf, Vivianne Mösli, Matthias Grupp und Jens Nielsen

Theater

Inhalt

Sie spielen, also sind sie. Die »Sportler des Herzens« verbrachten ein Leben auf der Bühne. Sie, eine zähe Diva und er, ein trauriger Clown mit Kopfverletzung. Die beiden spielten sich im Laufe ihrer Karriere stets die Seele aus dem Leib, wollten Herzen erweichen, berühren, erschüttern. Und das auf allen erdenklichen Brettern, die die Welt bedeuten: Ob im Film, in klassischen Theaterstücken, im Boulevard- oder Dokumentartheater, ob für eine Minimalperformance, zu Werbezwecken oder gar bei Auftritten als lebende Puppen in Warenhäusern…

Die müde gewordenen Theatertiere spielen und schwitzen sich um den Verstand. Denn tun sie es nicht, wer sind sie dann? So auf Gedeih und Verderb vereint, stürmen die beiden Gefühlsathleten dem fallenden Vorhang entgegen. Nur durch das Spiel können sie ihr nahendes Ende noch hinauszögern. Matthias Grupp, Jens Nielsen, Vivianne Mösli und Michael Wolf verwickeln das Publikum in ein Suchspiel nach dem Dasein, der Spielfreude und dem glorreichsten Abgang.

Das Theaterprojekt »Sportler des Herzens« entstand aus der erstmaligen Zusammenarbeit zwischen Michael Wolf, Vivianne Mösli, Matthias Grupp und Jens Nielsen. Vier Menschen, vier unterschiedliche Zugänge zur Theaterkunst finden sich hier vereint. Der in Zürich lebende Autor, Sprecher und Schauspieler Jens Nielsen, der vor zwei Jahren den Schweizer Literaturpreis erhielt, überrascht immer wieder aufs Neue mit seinem feinen Gespür für alles Skurrile, für Ironie, für alles Menschliche und gegen den gesunden Menschenverstand. Matthias Grupp, Regisseur, Schauspieler und Leiter des Vorstadttheater Basel zeichnet sich unter vielem anderen darin aus, dass er stets fein gezeichnete und eigenwillige Figuren sucht und findet. Die Schauspielenden Michael Wolf und Vivianne Mösli standen im Laufe ihrer Karriere bereits mehrfach gemeinsam auf der Bühne. Zuletzt war das harmonierende Duo im Zwei-Personen-Stück »Konstellationen« von Nick Payne zu sehen. »Sportler des Herzens« ist eine Koproduktion des Vereins NAMUR mit dem Theater Tuchlaube, dem Vorstadttheater Basel, dem ThiK Baden und dem Theater Winkelwiese.

Mitwirkende

Idee: Vivianne Mösli, Michael Wolf | Regie: Matthias Grupp | Text: Jens Nielsen | Spiel: Vivianne Mösli, Michael Wolf | Künstlerische Mitarbeit: Gina Durler | Produktionsleitung: Gianna Grazioli

Dauer: 90 Min.

Mittwoch I 09.06.2021 I 20:00 Uhr I Gartenbühne

IMPORT/EXPORT: Thik (CH) im Socie (D)

Voll:
16 €
Ermäßigt:
12 €
Schüler, Studenten, Theatercard:
6,50 €

Ergänzungen / Hinweise

Der Zugang zum Theater und Garten ist nur mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Testergebnis, vollständig geimpft oder genesen möglich. Als Nachweis sind Test-, Impf- oder Infektionsbescheinigungen (max. 6 Monate alt) gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen.

Pressezitate

»Mösli und Wolf können es. Ob Mehl, Rauchmaschine und Wasserflasche - Regisseur Matthias Grupp setzt auf kleine Mittel mit grossem Effekt.« (Basellandschaftliche Zeitung)

Diese Veranstaltung wurde gefördert von