Foto: André Wirsig

HUND, FRAU, MANN

Sibylle Berg

Theater

Inhalt

Eine »Anleitung zum Unglücklichsein« gibt es. Aber wo findet man eine gelungene »Anleitung zum Glücklichsein«? Seit ihrem Anbeginn sehnt sich die Menschheit nach Geborgenheit, Liebe, Zärtlichkeit und tiefem Verständnis in der Partnerschaft, aber viel zu oft kommen Mann und Frau eher bei der Anschaffung eines Hundes an, als in einer erfüllten Realität der Zweierbeziehung. Und so ein Hund kann einiges aus dem »Familienleben« berichten!

Sybille Berg hat seine Gedanken notiert. Überlegungen, die letztendlich die Frage stellen, wie es kommt, dass Frau und Mann zwar die gleiche Sprache sprechen, sich aber nicht verstehen können; warum sie es miteinander kaum aushalten, aber doch nicht voneinander lassen können. Renat Safiullin inszeniert das Thema als sinnliche Komödie aus ungewohnter Perspektive und mit viel Musik.

Sibylle Berg wurde 1968 in Weimar geboren und lebt heute als Autorin, Dramatikerin und Publizistin in Zürich. Sie hat zahlreiche Romane und Theaterstücke verfasst, die zusammen mittlerweile in 30 Sprachen übersetzt wurden.

Mitwirkende

Eine Produktion der Komödianten Company Dresden. | Regie: Renat Safiullin | Spiel: Sophie Lüpfert, Michael Heuser, Renat Safiullin | Musik: Elisabeth Safiullin (voc), Ekaterina Gorynina (voc, clo), Leonard Safiullin (clo) | Bühne, Ausstattung: Stefan Wiel | Einstudierung Gesang: Frieder Zimmermann | Produktionsleitung: Elisabeth Safiullin | Ton & Arrangement: Tasso Schiller | Alle Rechte beim rowohlt Theater Verlag.

Dauer: ca. 80 Min.

Voll:
16 €
Ermäßigt:
12 €
Schüler, Studenten, Theatercard:
6,50 €

Ergänzungen / Hinweise

Der Zugang zum Theater und Garten ist nur mit einem tagesaktuellen negativen Corona-Testergebnis, vollständig geimpft oder genesen möglich. Als Nachweis sind Test-, Impf- oder Infektionsbescheinigungen (max. 6 Monate alt) gemeinsam mit einem amtlichen Ausweispapier im Original vorzulegen.

Diese Veranstaltung wurde gefördert von