Foto: Oli Grimm

KIKI BOHEMIA + SICKER MAN

(Berlin)

Konzert

Inhalt

Verspielte Indiepop-Sinfonien entwickeln sich behutsam von krautigen Drone-Collagen zu gewaltigen emotionalen Songs und wieder zurück. Der Musiker, Labelbetreiber, Film- und Theaterkomponist Sicker Man traf in Berlin auf seine Songschreiberkollegin Kiki Bohemia, die ihren Psychofolk mit Loopstation, Bass und Diktaphone performt. Seitdem sind sie unzertrennlich. Aber Vorsicht: Die beiden haben den »The Saddest Music In The World«- Contest der Berliner Volksbühne gewonnen.

Vor ihrem gemeinsamen Auftitt präsentiert Sicker Man sein neues Solo-Projekt Fragments Of Futures Past, für das er klassische Kompositionen von Brahms, Bach oder Schumann mit seinem E-Cello bearbeitet, interpretiert und neu zusammensetzt.

 

Mehr unter:

www.sickerman.bandcamp.com

www.kikibohemia.blogspot.com

Mitwirkende

Musik: Kiki Bohemia, Sicker Man

Dauer: ca. 90 Minuten

Samstag I 03.10.2020 I 21:00 Uhr I Gutmann-Saal

Veranstaltung entfällt

ermäßigt:
8 Euro
Voll:
12 Euro
Schüler, Studenten, Theatercard:
6,50 Euro