Foto: PR

FISH & CAT

Shahram Mokri (IR)

Film

Inhalt

Eine Gruppe junger Camper lagert an einem See, bedrängt und belauert von undurchsichtigen Gestalten, darunter drei Köche mit dubiosem Fleischgeschmack... Einmal mehr überrascht das iranische Kino mit einem Regisseur, der neue Wege beschreitet.

Shahram Mokri hat seinen zweiten langen Film nicht nur in einer einzigen Einstellung gedreht, er trickst dabei auch noch den linearen Lauf der Zeit mit verblüffenden Erzählschlaufen aus, die sogar Rückblenden möglich machen. Sein Verfahren passt perfekt zu dieser enigmatischen Geschichte zwischen Alltag und Alptraum.

Mitwirkende

Regie: Shahram Mokri (2013)

Dauer: 134 Min.

Donnerstag I 12.11.2020 I 20:15 Uhr I Kleine Bühne

MADE IN/OUT IRAN - Iranisches Theater- und Musikfestival | In Kooperation mit Filmgalerie Phase IV

Veranstaltung entfällt

Eintritt frei

Ergänzungen / Hinweise

OmU

Pressezitate

»Ein außergewöhnliches Filmerlebnis – unbedingt zu entdecken! « (Eric Steiner, La Liberté)