Foto: PR

PROHLIS SAMSTAG UM ELF I: DAS LOB-BÜRO

Flunker Produktionen (Wahlsdorf)

Puppentheater

Inhalt

Kennen Sie das nicht auch? Geschirr gespült, eine Erfindung gemacht, die Welt gerettet - und keiner hat auch nur ein Wort des Lobes für Sie übrig. Aber das geht auch anders! Das Lobbüro hat sich der Mission verschrieben, all die individuellen Vorzüge der vorbeischauenden Besucher ans Licht zu befördern und endlich angemessen zu würdigen. Ein interaktives Spiel mit 3 bis 5 Zuschauern auf einem 20-minütigen Rundgang.

Von Fenster zu Fenster geht es, das Publikum wird immer aufs Neue überrascht von schrulligen Figuren, die undurchsichtige Fragen stellen, verworrene Geschichten erzählen oder zu kleinen Aktionen auffordern. Die Zuschauer wandern um die doch recht übersichtliche Kleinbehörde herum, ihrer höchstpersönlichen Lobhudelei entgegen. Unsere Experten für angewandte Anerkennung werden erst ruhen, wenn alle Beteiligten gebauchpinselt und schulterbeklopft, gestärkt und gut unterhalten wieder ihrer Wege gehen.

Eigensinnig und offenherzig entwickeln die flunker produktionen Stücke zu zeitbewegenden Themen und Variationen zu Märchen und Geschichten. In ihren bildreichen Inszenierungen arbeiten sie mit Puppen und Objekten, schauspielerisch und musikalisch. Und immer spielen das Ungesagte, die emotionale Tiefe, der schräge Humor und der Hang zum Absurden eine Rolle.

Kern der flunker produktionen sind die beiden Puppenspieler Claudia Engel und Matthias Ludwig, beide studiert und diplomiert an der Berliner Hochschule für Schauspielkunst »Ernst Busch« Abt. Puppenspielkunst sowie die Schauspielerin Andrea Post. Ihre Inszenierungen entstehen in Zusammenarbeit mit verschiedenen Regisseuren, Spielern, Musikern und bildenden Künstlern.

Mehr unter:

www.flunkerproduktionen.de

 

 

Mitwirkende

Regie: Esther Steinbrecher | Idee, Bau und Spiel: Claudia Engel, Matthias Ludwig | Kindern wird der Rundgang in Begleitung Erwachsener empfohlen

Samstag I 19.09.2020 I 12:00 Uhr I Prohliszentrum
Eintritt frei