ZIRKUSTHEATER-FESTIVAL "Empire of Fools"

Ein Zirkustheater-Festival und eine Vernetzungskonferenz in Zentralwerk, Alaunpark, TheaterRuine St. Pauli und in der Stadt Dresden. Vom 17. bis 26. Juni 2022.


Andersartigkeit, Magie und Risiko… der zeitgenössische Zirkus ist eine Welt voller Schweiß, Risiko und Grazie. Man hält den Atem an, wenn Menschen durch die Luft fliegen oder Feuer ihre Haut zu verbrennen droht. Hautnah erlebt das Publikum das Aufeinandertreffen von Leben und Tod. Auch wenn der Zirkus heute an den Grenzen anderer Kunstformen agiert und Techniken des Theaters, des Tanzes, der Video- oder der Kampfkunst in sich aufnimmt, so folgt er doch der Logik eines alten Traums: Menschen erreichen den Zustand der Schwerelosigkeit, wie durch Geisterhand geführt wirbeln Gegenstände in der Luft und der Clown steht mit roter Nase und schwerem Schuh staunend dabei. Das Theater erzählt oft vom Scheitern - der Zirkus dagegen setzt aufs Gelingen. Für einen Besuch braucht es keine Vorbildung, nur offene Augen und ein risikobereites Herz.

Also hereinspaziert! Erleben Sie Attraktionen, Spaß und Irritationen, in Zirkuszelten, in der TheaterRuine St.Pauli, im Zentralwerk und auf öffentlichen Plätzen Dresdens.
Ein Projekt der Cie. Freaks und Fremde in Zusammenarbeit mit dem Bundesverband Zeitgenössischer Zirkus und dem Societaetstheater Dresden.

Mit dabei sind unter anderem:

 

Das Festival wird gefördert von:
Kulturstiftung des Freistaates Sachsen. Die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen wird mitfinanziert durch Steuermittel auf der Grundlage des vom Sächsischen Landtag beschlossenen Haushaltes.

Die »Conference of Fools« wird gefördert von:
Fonds Darstellende Künste #TakeHeart.