JÜDISCHE WOCHE DRESDEN

Das jährlich stattfindende Festival ist ein der Ort der Begegnung, des Entdeckens und des Vergnügens. Es hat sich zur Aufgabe gemacht, stereotypen Bildern entgegenzuwirken und mit der Präsentation einer jüdisch-kulturellen Diversität zum Gelingen einer offenen und pluralistischen Gesellschaft beizutragen. Mit zwölf Veranstaltungen ist das Societaetstheater erneut ein Hauptspielort.

Das Festival setzt sich seit 1996 jedes Jahr unter einem thematischen Fokus mit aktuellen Themen auseinander: Beispielsweise mit dem Muslimisch-Jüdischen Dialog, dem Thema Migration, Junger Jüdische Kultur usw. Das Angebot reicht dabei von Musik, Literatur, und Theater über Filme, Angebote für Kinder und Jugendliche bis zu einem Food Festival oder einem Tag der offenen Synagoge. 2021 widmet es sich den »Jekken« So nannte man – wegen ihrer demonstrativ getragenen Jacken – Juden, die sich besonders mit der deutschen Kultur identifizieren und im Gegenzug eine bleibenden Eindruck auf die deutsche Kultur hinterlassen haben: Marx… Freud… Einstein… War da was?

Alles zu Programm und Ticketkauf

Zu den Veranstaltungen im Societaetstheater