{"firstname":"Seraphine","lastname":"Detscher","title":"","image":null,"description":"

Seraphine Detscher ist in Heidelberg geboren. Sie erhielt im Jahr 2011 an der Palucca Hochschule f\u00fcr Tanz in Dresden ihr Diplom als B\u00fchnent\u00e4nzerin. 2012 hat sie ihr erstes Engagement an der Semperoper in Dresden begonnen. Es folgten Engagements an der Thoss Tanzcompany und am Staatstheater in Wiesbaden und Darmstadt. Dort tanzte sie im Ensemble u. a. Choreografien von Crystal Pite, Alexander Ekmann, Marcos Morau und Itamar Serussi Sahar. Seit Sommer 2017 ist sie in diversen Choreografien von Malcolm Sutherland, Canan Erek, Detox Production, Pinkmetalpatel Production und dem Staatsschauspiel Dresden mit der Produktion \u201eMacbeth\u00ab von Christian Friedel, engagiert. Mit der 4roomsCompany ist sie in der Tanzszene Dresdens sowohl als T\u00e4nzerin, wie auch als Choreografin in den Theaterh\u00e4usern dem Societaetstheater, dem Projekttheater und dem Festspielhaus Hellerau mit den Tanztheaterproduktionen \u00bbLoops\u00ab, \u00bbVier Konflikte\u00ab, \u00bbhouseof<\/em>change\u00ab und \u00bbRevoTanz\u00ab, t\u00e4tig. Neben Ihrer t\u00e4nzerischen Laufbahn unterrichtet sie Kinder und Erwachsene in Ballett, zeitgen\u00f6ssischem Tanz und Pilates. <\/p>","email":""}