Munka Klangkollektiv

LYRIK IST HAPPENING: Felix Schiller

Termine
(diese Preise gelten nur an der Theaterkasse)
Inhalt
Fünf Jahre „Lyrik ist Happening“ gehen 2019 zu Ende. Die Reihe ist ein Live-Format mit dem Poesie und Klangkunst auf anregende und geistreiche Art einem Publikum nahe gebracht werden.
Anders als bei der klassischen Lesung wird bei „Lyrik ist Happening“ Literatur als Aufführung inszeniert, wobei die performative Interaktion von Lyrik und Klang sowie das Zusammenspiel der Künstler*innen im Mittelpunkt stehen.

Für die vorerst letzte Aufführung im Societaetstheater ist der Freiburger Dichter Felix Schiller zu Gast, welcher mit dem Munka Klangkollektiv eine spannungsreich lyrische und klangsinnliche Reise zu den Spielorten seiner Gedichte macht. Es werden vornehmlich Texte aus seinem Debutband „Regionale Konflikte“ zu hören sein.Unterstützt wird das Kollektiv von der Schauspielerin und Leiterin der Jugendtheaterwerkstatt Kathleen Gaube.

Felix Schiller studierte Philosophie, Geschichte und Germanistik in Freiburg, Basel, Wien und La Paz. Er begründete die Lesereihe zwischen/miete. Junge Literatur in WGs mit und arbeitete als freier Veranstalter und Lektor u.a. für das Literaturhaus Stuttgart und das Haus für Poesie Berlin. Er war Finalist beim 22. und 24. open mike und erhielt für seine Lyrik verschiedene Preise und Stipendien, zuletzt des Atelier Mondial in Paris.
Mitwirkende

Mitwirkende: Felix Schiller, die Jugendtheaterwerkstatt des Societaetstheaters und das Munka Klangkollektiv (Anne Munka - künstlerische Leitung, Jan F. Kurth - Stimme, Demian Kappenstein - Schlagzeug)

Foto: Paul Sauvant