Yann Yuro

DER MIND_HACKER

Termine
(diese Preise gelten nur an der Theaterkasse)
Inhalt
Yann Yuro hat Schauspiel studiert, Hamlet gespielt, ist der amtierende Deutsche Meister und derzeitige Vize-Weltmeister in Mentalmagie. Mit sein Soloprogramm schafft er eine Symbiose aus Zaubershow und Science-Fiction-Spektakel. Dabei wirft er einen Blick in die Zukunft des Internets.
Das gesamte Wissen der Menschheit nimmt expotentiell zu. Zwischen 2000 und 2017 haben wir mehr Daten erhoben, als in den 10.000 Jahren davor. Akteure wie Google, Facebook und die NSA nutzen diese Informationen, um immer tiefere Einblicke in das Leben jedes Einzelnen zu gewinnen. Ihr erklärtes Ziel: "Predictive Analysis" - zu wissen, was wir tun werden, noch bevor wir es selbst wissen. Was steht uns bevor? Wird Amazon Produkte liefern, bevor ich sie bestellt habe? Wird mein Smartphone mich besser kennen als meine besten Freunde? Werde ich erpressbar durch Informationen, die ich niemals preisgegeben habe? Wir schwanken zwischen Euphorie und Schrecken. Doch tatsächlich stehen Computer im Begriff, das zu tun, was Zauberkünstler und Geisterbeschwörer nur vorgeben zu können: unsere Gedanken zu lesen.
Yann Yuro hackt sich scheinbar in die Facebook-Profile seiner ZuschauerInnen, er enthüllt ihre bestgehüteten Geheimnisse, erkennt mit Hilfe von Scannern und Algorithmen ihre Wünsche, Träume und die Liebe ihres Lebens.Dennoch braucht niemand Angst um seine Privatsphäre zu haben. Am Ende entpuppen sich Yann Yuros Kunststücke als das was sie sind: Science Fiction. Illusionen eines modernen Täuschungs-Künstlers. Was bleibt, ist ein erhöhtes Bewusstsein für die Chancen und Gefahren unserer technologischen Zukunft. Und das Gefühl, etwas wirklich Außergewöhnliches erlebt zu haben.
Mitwirkende

Performance: Yann Yuro | Regie: Lars Wernecke | Ausstattung: Anna-Luisa Vieregge