Ursula von Rätin

BEST OF TIERISCH GUT

Termine
(diese Preise gelten nur an der Theaterkasse)
Inhalt
Achtung: Keine Angst vor Ratten, rät die umtriebige Theaterratte aus Dresden, denn sie hat schon so einiges erlebt. Nun zu Gast im Societaetstheater, wird sie Geschichten mitbringen, Anekdoten, Sketche, mitunter wird es auch musikalisch und bestens unterhaltend. Mit von der Partie: Puppenspielerin Cornelia Fritzsche, welche Ursula von Rätin zum Leben erweckt. Beide sind ein unschlagbares Team, haben schon oft die Lachmuskeln des Publikums aufs Äußerste gereizt und wohl genau deswegen schon drei Kleinkunstpreise eingeheimst, darunter den Dresdner Satirepreis 2016. Einfach nur rattenscharf!
Hinter Ursula von Rätin arbeitet, wie schon erwähnt, Cornelia Fritzsche. Das ist die Frau, die die Ratte davor bewahrt hat, dass sie gefräßige Motten zerfleddern. Aber sie wird es nie ins Rampenlicht schaffen, mutmaßt die Ratte jedenfalls. Das sagt sie ihr natürlich nicht, denn ohne ihre Puppenspielerin ist die Ratte nichts. Seit 2002 treten sie deshalb gemeinsam auf und verwandeln ein Stück Stoff und Schaumgummi in ein Lebewesen mit Gefühlen, Problemchen und jeder Menge Humor.
Mitwirkende

Idee, Spiel: Cornelia Fritzsche

Pressestimmen

„Eine äußerst intelligente Ratte. Es macht Spaß, derart gut unterhalten zu werden.“ (DNN)

„Die Rattendame ist der Star des Abends.“ (Rhein-Neckar-Zeitung)

„In beinahe jedem musikalischen Genre zu Hause.“ (SZ)

„Sensationell!“ (Mannheimer Morgen)