Fr03
10.00 Uhr | Gutmann-Saal
Für die erste Produktion innerhalb des Zyklus »Power to Whom« setzt sich the guts company mit dem Theatertext »Am Königsweg« von Elfriede Jelinek auseinander. Ohne Masse, keine Macht. Was sind Menschen bereit, hinter sich zu lassen, nur um zu dieser Masse dazuzugehören? Zwei Tänzerinnen auf der Bühne und eine Schauspielerin auf elf Leinwänden gehen dieser Frage nach und begeben sich in einen großen Reigen aus Führen und Folgen - Unterwerfung, Wortgewandtheit, Blendung, Verheißung, Wiederholung. The guts company verwandelt das Thema zu einer großen Verhandlung zwischen dem Oben und dem Unten.
Sa04
20.00 Uhr | Gutmann-Saal
Für die erste Produktion innerhalb des Zyklus »Power to Whom« setzt sich the guts company mit dem Theatertext »Am Königsweg« von Elfriede Jelinek auseinander. Ohne Masse, keine Macht. Was sind Menschen bereit, hinter sich zu lassen, nur um zu dieser Masse dazuzugehören? Zwei Tänzerinnen auf der Bühne und eine Schauspielerin auf elf Leinwänden gehen dieser Frage nach und begeben sich in einen großen Reigen aus Führen und Folgen - Unterwerfung, Wortgewandtheit, Blendung, Verheißung, Wiederholung. The guts company verwandelt das Thema zu einer großen Verhandlung zwischen dem Oben und dem Unten.