VON „DORT“ NACH HIER - WOHER

szene:ENGLAND

11. bis 21. April 2013 

Ein internationales Theaterfestival von Societaetstheater Dresden und HELLERAU-Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Das englische Theater boomt. Es trotzt der wirtschaftlichen Depression des Landes. An den großen Theaterhäusern werden Rekordeinnahmen geschrieben und die Szene der unabhängigen Theatercompanies experimentiert facettenreicher, dynamischer und vielfältiger als je zuvor an den Übergängen von Theater, Performance, Live Art, Gaming und persönlicher Ansprache.
Was dabei herauskommt, lohnt sich, im europäischen Maßstab gezeigt zu werden. Denn es ist besonders, dieses Theater der neuen britischen Generation: ernsthaft, frech, humorvoll und unkonventionell zugleich.

Zum Festival szene:ENGLAND vom 11. bis 21.April 2013 präsentierten Societaetstheater und HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden eine Auswahl führender Companies der britischen Kunstmetropolen.
Wo immer die Vorlieben der Theaterbesucher lagen, sie konnten selbst Akteure werden oder einfach nur zuschauen. Ob sie in (fast) völliger Dunkelheit in kosmische Gefilde und Geschichten des menschlichen Universums tauchten oder eine Zeitreise in die New Yorker Kunst- und Underground- Szene der Sixties unternahmen oder retour einen Blick in die Zukunft wagten - außergewöhnliche Theatererlebnisse waren garantiert.

Mit dabei sind Michael Clark Company, Forced Entertainment, Gob Squad, Ant Hampton, Gert-Jan Stam, Jonathan Burrows & Matteo Fargion, Michael Pinchbeck & Ollie Smith und Sound & Fury’s.

Das Festival wurde unterstützt von der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank, der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und vom British Council. 

  
Wir danken den Förderern und Unterstützern!  

DAs Programm  

COME, BEEN AND GONE
Michael Clark Company
Do 11. & Fr 12.04., 20:00 | HELLERAU
Fr 12.04., 22:00 Uhr  Eröffnungsparty zum Festival mit Disco Dilettante (aka Electric Evelyn & Roland Baader) in HELLERAU

EINE STIMME – LEST WE SEE WHERE WE ARE Ant Hampton
Do 11. - Sa 20.04., ganztägig Coffeeshop Albertplatz/Alaunstraße
 
GOB SQUADS KITCHEN
Sa 13.04., 20:00 | Gutmann-Saal

COUNTING TO ONE HUNDRED and ONE FLUTE NOTE
Jonathan Burrows & Matteo Fargion
So 14.04., 20:00 | Kleine Bühne

OK OK Ant Hampton & Gert-Jan Stam
Mo 15.04., 18:00 & 19:00 & 20:00 | Kleine Bühne
 
THE COST OF LIVING (Tanztheater-Film) DV8 
Mo 15.04., 19:00 & 20:00 | Foyer

OK OK Ant Hampton & Gert-Jan Stam 
Di 16.04., 18:00 & 19:00 & 20:00 & 21:00 | Kleine Bühne
 
THE COST OF LIVING (Tanztheater-Film) DV8 
Di 16.04., 19:00 & 20:00 | Foyer

OK OK Ant Hampton & Gert-Jan Stam 
Mi 17.04., 18:00 & 19:00 & 20:00 & 21:00 | Kleine Bühne
 
THE COST OF LIVING (Tanztheater-Film) DV8
Mi 17.04., 19:00 & 20:00 | Foyer

GOING DARK (Theaterperformance)
Fuel presents Sound & Fury's
Do 18.04., 20:00 | Gutmann-Saal

GOING DARK (Theaterperformance)
Fuel presents Sound & Fury's
Fr 19.04., 20:00 | Gutmann-Saal

TOMORROW’S PARTIES
Forced Entertainment
Fr 19. & Sa 20.04., 20 Uhr, HELLERAU

THE END
Michael Pinchbeck & Ollie Smith
Sa 20.04., 18:00 | Kleine Bühne

ODYSSEUS UND DIE WIESEL
Eine fröhliche Einführung in die Finanzmärkte
Als SALON AM SONNTAG mit Gast: Dr. Georg Graf von Wallwitz
So 21.04., 11:00 Foyer

QUIZOOLA!
Forced Entertainment
So, 21.04., 16:00 - 22:00 Uhr | Gutmann-Saal