ALLER ANFANG

szene:Schweiz

Festival vom 08. bis 17. Mai 2009

Theater, Musik, Tanz und Film aus der Schweiz

Mit szene:SCHWEIZ wird das Societaetstheater, in Kooperation mit der Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank und unterstützt durch die Schweizer Kulturstiftung PRO HELVETIA eine Festivalreihe fortsetzen, die das Dresdner Publikum mit der gegenwärtigen Kultur- und Kunstszene eines europäischen Landes näher vertraut macht.
Wie bei den beiden Vorgängern szene: FRANKREICH und szene: MOLDAU steht auch beim diesjährigen Festival das zeitgenössische freie Theater im Zentrum des Programms, das von Konzerten, Kurzfilmen und Gesprächen begleitet wird.
Seit den 90er Jahren prägt die Schweizer Theaterlandschaft eine spannende Entwicklung: einige große namhafte Schweizer Theater öffneten sich der freien Szene. Der Einbruch anderer, radikalerer Kunstformen in die gut subventionierten Bühnen bewirkte für beide Seiten einen auffälligen ästhetischen Paradigmenwechsel, der in der Folge so interessant wurde, dass er eine zunehmende Vernetzung mit dem deutschsprachigen Theaterraum nach sich zog.
Das Societaetstheater will nun mit szene: SCHWEIZ einiges davon präsentieren. Zum Beispiel die Gruppe PLASMA, schauplatz international, VELMA, das Junge Theater Basel und Anna Huber. Daneben hat sich in der Schweiz eine Kultur des feinen Humors erhalten, die jenseits der Grenzen ihresgleichen sucht. Wir freuen uns, so bekannte und gefeierte Komödianten wie Ferruccio Cainero (Autor und Regisseur von Gardi Hutter und Clown Dimitri) und Ueli Bichsel & Silvana Gargiulo präsentieren zu können. Und "die Anti-Heidi" Erika Stucky mit ihrem ganz speziellen Jodel-Humor darf dabei nicht fehlen.
Speziell für jüngere Besucher haben wir diesmal einige Veranstaltungen geplant: das DIENSTAGSKONZERT (am Montag) mit Heidi Happy, den Schweizer Nachtclub, das Junge Theater Basel mit seiner jüngsten Produktion STRANGE DAYS, INDEED und Filme für Familien. Für die Vorbereitung des Filmprogramms gilt unser spezieller Dank dem Filmfest Dresden!
Wir hoffen, gemeinsam mit Ihnen spannende Stunden im Societaetstheater erleben zu können!

Brit Magdon

M*A*S*C*O*T*S I am 14. Mai 2009, 20 Uhr
Gefördert durch die Kulturstiftung Dresden der Dresdner Bank und die Schweizer Kulturstiftung Pro Helvetia
Filmprogramme in Kooperation mit dem Filmfest Dresden.

DAS PROGRAMM

Sa 09 | 22 Uhr MITTERNACHTSKOMÖDIEN

So 10 | 11 Uhr FAMILIENMATINEE

Di 12 | 19 Uhr STRANGE DAYS , INDEED

Di 12 | 21 Uhr SCHWEIZER NACHTCLUB

Mi 13 | 19 Uhr STRANGE DAYS

Mi 13 | 21 Uhr REQUIEM

Do 14 | 20 Uhr M*A*S*C*O*T*S

Fr 15 | 19 Uhr Ex-HÜBENWIEDRÜBEN

Fr 15 | 21 Uhr SUICIDAL YODELS

So 17 | 20 Uhr STÜCK MIT FLÜGEL