Detail

BERÜHMTE LIEBESPAARE - ANTOINE DE SAINT-EXUPÉRY & CONSUELO

Liebespaare setzen Normen, zerstören die Moral, etablieren eine neue. Sie beweisen äußersten Mut beim Kampf umeinander und unglaubliche Grausamkeit beim Sich-Lösen. Sie schreiben Geschichte in der Kunst, der Politik, in der Wissenschaft. Und sie leben mit der Ahnung, dass Liebe ein Abenteuer mit ungewissem Ausgang ist. Der Liebes- und Lebensgeschichte vor dem Hintergrund der jeweiligen Zeit nähert sich Monika Hildebrand in einer Lesereihe.
Buenos Aires 1930: Der aufstrebende Literat und waghalsige Flieger Antoine de Saint-Exupéry begegnet Consuelo, der atemberaubend schönen jungen Witwe aus El Salvador, die gerade in der Pariser Gesellschaft Furore macht. Es ist der Beginn einer legendären Liebe, die trotz einjähriger Trennungen, Zerwürfnisse und Affären bis zum Tod Antoines (1944) anhält.
Es ist Consuelo, die Antoine zum Schreiben drängt, ihn mit Künstlern wie Miró, Man Ray, Max Ernst oder André Breton zusammenbringt und für die ersten Skizzen des Kleinen Prinzen Modell steht. Und doch bleibt das Warten auf den unsteten, zerrissenen Ehemann Leitmotiv ihres Lebens, und nur in der Entfernung von einander, der immer neu belebten Sehnsucht, findet das Paar zu einer Sprache der Liebe.

Theater im Restaurant

Der Kartenpreis umfasst neben der Lesung auch eine Speise und ein Getränk. Reservierungen und Kartenkauf nur im Restaurant möglich. | Tel. 802 73 00

Mitwirkende

Idee/Lesung: Monika Hildebrand

Hinweis

Veranstaltung des Theaterrestaurants L'ART DE VIE