Dienstagskonzert

KRISTOFFER BOLANDER

Termine
Di, 30.05.2017, 20.00 Uhr Karten
Gutmann-Saal
Abendkasse: 10.00€
Vorverkauf: 8.00€
Inhalt
Seine Songs sind aus purer, trauriger Schönheit, seine Stimme erinnert an Neil Young. Der Schwede KRISTOFFER BOLANDER tourt als Kopf der Alternative-Folk-Band Holmes seit fast einer Dekade von Göteborg bis Italien. Mit I Forgive Nothing erschien 2015 sein erstes Soloalbum.
Seine Songs sind aus purer, trauriger Schönheit, seine Stimme erinnert an Neil Young. Der Schwede KRISTOFFER BOLANDER tourt als Kopf der Alternative-Folk-Band Holmes seit fast einer Dekade von Göteborg bis Italien. Mit „I Forgive Nothing“ erschien 2015 sein erstes Soloalbum.

Der Albumtitel ist eine Paraphrase aus Samuel Becketts Roman „Malone stirbt“ und sein lyrischer Ton zieht sich wie ein roter Faden durch die zwölf Tracks des Albums. Reduzierte, tapfere Songs eines klugen Beobachters. BOLANDER macht sich Gedanken über den Tod und über seine eigene Endlichkeit - von schmerzlich reduziertem Americana bis zu ausufernd majestätischem Prog-Bombast ist I Forgive Nothing eine bis ins letzte Detail stimmige Platte. Gemeinsam mit alten Weggefährten, darunter auch seinem Bruder, kommt BOLANDER nun damit auf Tour.
Mitwirkende

Musik: Johan Björklund (lap steel, git), Mikael Björklund (dr), Kristoffer Bolander (voc, git), Pontus Bolander (keyb, Harmonium), Rasmus Sjöstedt (b, synth), Casper Tengberg (git)

Foto: Kristoffer Hedberg

Pressestimmen

„Das erste Soloalbum des Schweden löst genau das ein, was vielen anderen Songwriter-Platten zu wünschen wäre: dass sie aus ihrer wohltemperierten Vorhersehbarkeit ausbrechen.“ (INTRO)

„Zwischen schmerzlich reduziertem Americana und ausufernd majestätischem Prog-Bombast ist I FORGIVE NOTHING eine bis ins letzte Detail stimmige Untermalung für Kristoffer Bolanders unverändert und unverbraucht klagend-wehmütigen Gesang.“ (NILLSON Kulturmagazin)