DAS BILDNIS DES DORIAN GRAY

SOB-Festival

the sound of bronkow  

MUSIC FESTIVAL Folk - Indie - Singer/Songwriter

THE SOUND OF BRONKOW ist ein dreitägiges Musikfestival für Folk, Indie und Singer/Songwriter rund um das Dresdner Societaetstheater, präsentiert von dem lokalen Plattenlabel K&F Records und dem Societaetstheater.

Das siebente SOB-Festival findet vom 2.- 4. September 2016 statt, hauptsächlich im und um das Societaetstheater.
Der Kartenvorverkauf läuft, Karten direkt online >>> Hier<<<.
Das SOB-Festival auf facebook hier.

Das sechste SOB im September 2015 fand regen Zuspruch und viel Anerkennung - z. B. im DRESDNER Kulturmagazin als "Das 5-Sterne-Sympathie-Festival".

Das Festival bespielt im Kern vier Bühnen, drei Indoor-Bühnen im Societaetstheater und eine kostenlose Outdoor-Bühne im Garten des Theaters, wo es am Samstag ab 14:00 Uhr und vor allem am Sonntag zwischen 13:00 und 16:00 Uhr hoch her gehen wird. Dazu gibt es vereinzelte Konzerte in weiteren Spielstätten wie dem Thalia Kino bzw. eine Festival-Party in der Neustadt.

Die beteiligten Künstler sind zumeist Teil der Kumpels and Friends-Familie, sei es durch die Zusammenarbeit beim Booking (Kumpels and Friends Konzerte) oder durch Veröffentlichungen auf K&F Records. Darüber hinaus wurden wieder zahlreiche internationale Künstler und Bands gebucht, die den Kumpels and Friends-Machern schon ewig lodernde Herzensangelegenheit sind.

Die Liste der Bands für 2016 wird bis Juli noch weiter wachsen, bisher verraten werden diese:
Algiers (US)
Jonas Alaska
(NOR)
Rue Royale
(US)
Júníus Meyvant
(ISL)
K.Flay
(US)
Leyya
(AT)
The Black Atlantic
(NL)
Troy van Balthazar
(US)
John Blek & The Rats
(IRL)
Fai Baba
(CH)
Deaths
(JP/RUS/DE)
Paul Armfield
(UK)
Jenny Berkel
(CAN)
Someday Jacob
(DE)
Bergen
(DE)
Alice Merton
(UK)
Shotgun Jimmie
(US)
Helga Blohm Dynastie
(DE)
Chapter 5
(DE)

Aktuelle Informationen gibt es immer unter

www.kfrecords.de/sob-festival.

Das SOB 2014 in der Popkolumne der Süddeutschen Zeitung:
"Ein Festival mit Manufactum-Charakter, aber trotzdem flott. Karten sichern!"


Hier gibt es einen Rückblick auf 2013: 

Das sechste SOB im September 2015 fand regen Zuspruch und viel Anerkennung - z. B. im DRESDNER Kulturmagazin als "Das 5-Sterne-Sympathie-Festival".

Das Festival bespielt im Kern vier Bühnen, drei Indoor-Bühnen im Societaetstheater und eine kostenlose Outdoor-Bühne im Garten des Theaters, wo es am Samstag ab 14:00 Uhr und vor allem am Sonntag zwischen 13:00 und 16:00 Uhr hoch her gehen wird. Dazu gibt es vereinzelte Konzerte in weiteren Spielstätten wie dem Thalia Kino bzw. eine Festival-Party in der Neustadt.

Die beteiligten Künstler sind zumeist Teil der Kumpels and Friends-Familie, sei es durch die Zusammenarbeit beim Booking (Kumpels and Friends Konzerte) oder durch Veröffentlichungen auf K&F Records. Darüber hinaus wurden wieder zahlreiche internationale Künstler und Bands gebucht, die den Kumpels and Friends-Machern schon ewig lodernde Herzensangelegenheit sind.

Die Liste der Bands für 2016 wird bis Juli noch weiter wachsen, bisher verraten werden diese:
Algiers (US)
Alice Merton (UK)
Bergen (DE)
Chapter 5 (DE)
Deaths (JP/RUS/DE)
Fai Baba (CH)
Gemma Ray (UK)
Helga Blohm Dynastie (DE)
Júníus Meyvant (ISL)
Jenny Berkel (CAN)
John Blek & The Rats (IRL)
Jonas Alaska
(NOR)
K.Flay (US)
Leyya (AT)
Paul Armfield (UK)
Rue Royale
(US)
Shotgun Jimmie (US)
Someday Jacob (DE)
The Black Atlantic (NL)

Aktuelle Informationen gibt es immer unter

www.kfrecords.de/sob-festival.

Das SOB 2014 in der Popkolumne der Süddeutschen Zeitung:
"Ein Festival mit Manufactum-Charakter, aber trotzdem flott. Karten sichern!"

The Sound of Bronkow
2.- 4. September 2016

 
lilly among clouds
Erdmöbel