FILMFEST DRESDEN *3

SCHOTTLAND

Das Theaterfestival szene:SCHOTTLAND stellte vom 07. bis 22. Mai 2011 in Dresden die Theaterlandschaft Schottlands vor.

In diesem Jahr brachten 30 schottische Künstler preisgekrönte Theaterproduktionen mit, die kaum unterschiedlicher sein konnten. Die 18 Veranstaltungen widmeten sich zeitgenössischer Kunst aus Schottland, Theater in Originalsprache mit Übersetzung, zeigten aber ebenso Tanztheater, Dokumentar- bzw. Kurzfilme und stellten Literatur und Musik vor. 

Fotos von der Eröffnung finden Sie unter FOTOGALERIEN 
Pressestimmen sind in der Rubrik PRESSE zu finden. 

Jedem, der sich für Theater interessiert, wird das berühmte Edinburgh Fringe Festival ein Begriff sein. Es ist uns gelungen, über die Hälfte der Theater- und Tanzproduktionen des Festivalprogramms mit Preisträgern der letzten Fringe Festivals zu bestücken.

So konnte sich das Publikum über ein vielfältiges Festivalprogramm freuen, das preisgekrönte Künstler wie Adrian Howells, Pauline Goldsmith und Matthew Zajac neben Arbeiten von David Leddy, VOX MOTUS und der David Hughes Dance Productions Ltd. präsentierte. Letztere bestritt den Eröffnungsabend am 07. Mai mit der Produktion THE RED ROOM, einem Tanzstück nach E.A. Poes Erzählung "Die Maske des roten Todes", das die Mittel des klassischen Tanzes mit einem extrem körperlichen Gegenwartstheater verbindet.

Die Reaktionen auf die ausverkaufte Eröffnungsveranstaltung THE RED ROOM waren sehr positiv. So schrieb etwa die SZ: „Dem frenetischen Beifall am Ende nach zu urteilen, dürfte jeder im Saal jede der 50 stimmigen, faszinierenden, in den Bann ziehenden Minuten genossen haben.“ Ein Eintrag im Gästebuch lautet: „Einfach grandios getanzt und gespielt. Spannende Umsetzung voller Perfektion und Grazie. Wunderschön!“

Die Abschlussveranstaltung THE NOT-SO-FATAL DEATH OF GRANDPA FREDO wurde mit viel Begeisterung, Applaus und trampelnden Füßen gefeiert. Die vier vielseitigen schottischen Schauspieler, die sich in witzigen Dialogen einen Schlagabtausch nach dem anderen lieferten, schlüpften in die Rollen eines ganzen Dorfes, sangen, tanzten, musizierten und belebten das Stück durch sekundenschnelles Um- und Ausklappen raffinierter Bühnenbauten.
Insgesamt mehr als 700 Besucher erlebten bewegenden Tanz, entspannende Fußwäschen, fesselnde Theaterstücke und Filme, wohltuende Spaziergänge beim Audio-Walk oder den amüsanten Bingo-Abend. Neben den Spielorten im und um das Societaetstheater führte ein Audio-Walk das Publikum in den Botanischen Garten Dresden. Dort wurde mit einer Neuinterpretation von Shakespeares SOMMERNACHTSTRAUM zwischen seltenen Pflanzen und Gewächsen gewandelt. David Leddy, der diesen Audiowalk inszeniert hat, ist ein preisgekrönter Dramatiker und Regisseur aus Glasgow. Seine unkonventionellen Arbeiten zeichnen sich durch Elemente von Performance-Art, durch neues dramatisches Schreiben und ungewöhnliche Aufführungsorte aus.

Das Festival wurde gefördert durch
 
• DER BRITISH COUNCIL IN DEUTSCHLAND UND EUROPA 
Hier finden Sie das Grußwort von John Whitehead von British Council. 
• KULTURSTIFTUNG DRESDEN DER DRESDNER BANK
• KULTURSTIFTUNG DES FREISTAATES SACHSEN
• CREATIVE SCOTLAND

 
 

und unterstützt von

BOTANISCHER GARTEN DER TECHNISCHEN UNIVERSITÄT DRESDEN
FILMFEST DRESDEN | International Short Film Festival
WEITERDENKEN | HEINRICH-BÖLL-STIFTUNG SACHSEN

Dank an:

THE ARCHES | Glasgow | Scotland 

 

Vox Motus THE NOT-SO-FATAL DEATH OF GRANDPA FREDO
Foto: Laurence Winram

das programm  

Sa, 07.05.    20:00    G    
THE RED ROOM    Tanztheater

So, 08.05.    11:00    F    
DAS EDINBURGH FRINGE FESTIVAL Info

So, 08.05.    20:00    K    
UNUSUAL ENCOUNTERS Film

Do, 12.05.    20:00    G    
THE TAILOR OF INVERNESS Theater

Fr, 12.05.    21:30    G
AUFFÜHRUNGSGESPRÄCH zu
THE TAILOR OF INVERNESS
Weiterdenken

Fr, 13.05.    16:00    P    
FOOT WASHING FOR THE SOLE Performance

Fr, 13.05.    20:00    G    
THE TAILOR OF INVERNESS Theater

Sa, 14.05.    11:00    BG    
SUSURRUS Theater

Sa, 14.05.    11:00    P    
FOOT WASHING FOR THE SOLE
Performance

Sa, 14.05.    20:00    G    
THE ST. KILDA TAPES Konzert

So, 15.05.    11:00    BG    
SUSURRUS Theater

So, 15.05.    11:00    P    
FOOT WASHING FOR THE SOLE
Performance

Mo, 16.05.    11:00    BG    
SUSURRUS Theater

Di, 17.05.    20:00    K    
FAMILY AFFAIRS Film

Mi, 18.05.    20:00    K    
SCHOTTLAND: Theater heute Vortrag

Mi, 18.05.    20:00    K    
IN DER FERNSTEN FERNE (Zinnie Harris)
szenische Lesung 

Do, 19.05.    20:00    K    
JOHNNIE RINGO BINGO Performance

Fr, 20.05.    20:00    K    
BRIGHT COLOURS ONLY Theater

Sa, 21.05.    20:00    G    
THE NOT-SO-FATAL DEATH OF GRANDPA FREDO Theater

So, 22.05.    20:00    G    
THE NOT-SO-FATAL DEATH OF GRANDPA FREDO Theater

Legende:
BG = Botanischer Garten, Eingang Stübelallee, 
P = Pavillon im Societaetstheater-Garten, 
K = Kleine Bühne, 
G = Gutmann-Saal, 
F = Foyer

Hier können Sie sich das Leporello mit dem Programm herunter laden. (1 MB)